05.07.2018 / National Team Germany ist gut aufgestellt
Bundestrainer Eckhardt kann auf Hanisch bauen
Der Herren-Kader für die Europäischen Mannschaftsmeisterschaften (EMM), die vom 10. bis zum 14. Juli 2018 im Golfresort A-ROSA Scharmützelsee auf dem FALDO Course in Bad Saarow ausgetragen werden, steht fest.


Herren-Bundestrainer Ulrich Eckhardt nominiert Falko Hanisch, Timo Vahlenkamp (beide Berliner GC Stolper Heide), Jannik de Bruyn (GC Hösel), Marc Hammer, Hurly Long (beide GC Mannheim-Viernheim) und Michael Hirmer (Stuttgarter GC Solitude) für das Team-Event.

Turniere: DGV - National Team GermanyBundestrainer Ulrich Eckhardt, (Foto: DGV/stebl)

Eckhardt ist zufrieden, ein konkurrenzfähiges Team zur Verfügung zu haben. „Ich bin davon überzeugt, dass diese Mannschaft einiges erreichen kann. Unser primäres Ziel wird es sein, voll konzentriert in das Turnier zu gehen und uns für den ersten Flight zu qualifizieren, danach ist im Lochspiel alles möglich“, sagt Eckhardt, der sich vor allem freut, dass Lokalmatador Falko Hanisch dabei sein kann. Für den Berliner geht ein Traum in Erfüllung, denn lange Zeit stand sein Einsatz auf der Kippe. Verletzungsbedingt war nicht abzusehen, ob er bei dem wichtigsten Team-Event Europas dabei sein würde. Nach dem bestandenen Härtetest bei der Einzel-Europameisterschaft in Den Haag gibt Eckhardt aber Entwarnung. „Er hat toll gespielt und von den Ärzten grünes Licht bekommen.“

Turniere: DGV - National Team GermanyDer FALDO Course mit seinen typischen Topfbunkern wird alle
Teilnehmer vor große Herausforderungen stellen. (Foto: A-ROSA)

Neben Hanisch spielt auch Vahlenkamp für den Berliner GC Stolper Heide, Eckhardt geht allerdings davon aus, dass es für alle beteiligten Spieler eine ganz besondere EMM wird. „Die Jungs sind alle richtig heiß auf die Heim-EM. Sie haben alle auch bei den Jungen schon einmal eine EMM gespielt, aber in Deutschland, vor heimischen Zuschauern, das ist schon etwas Besonderes. Die Unterstützung durch das Publikum, kann schon so etwas wie der siebte Mann werden“, sagt Eckhardt, der absolut spannende Wettkämpfe prophezeit.

Ab dem 10. Juli spielen alle Spieler der 16 Nationen zuerst zwei Runden im Zählspielmodus. Aus diesen Ergebnissen wird dann eine Rangliste erstellt, aufgrund derer die Mannschaften in einen ersten und einen zweiten Flight aufgeteilt werden. Nur die acht Teams, die es in den ersten Flight schaffen, spielen den Titel des Europameisters aus. Die anderen acht Teams kämpfen um die Plätze 9 bis 16. Ab dem dritten Tag wird im Lochspielmodus Mann gegen Mann, Team gegen Team um den Einzug ins Finale gekämpft. „Wir haben richtige Lochspielspezialisten im Team. Als Favorit sehe ich aber das Team der Engländer, die mit sechs wirklichen Topspielern anreisen, aber dahinter ist das Niveau doch sehr ausgeglichen“, sagt der Bundestrainer.

Nach 1969 findet die EMM der Herren erstmals wieder in Deutschland statt. Gespielt wird auf dem FALDO Course im A-ROSA Golfresort Scharmützelsee in Bad Saarow. Nach einer offiziellen Eröffnungszeremonie am Montag den 9. Juli im Kurpark von Bad Saarow, geht es einen Tag später am Morgen mit dem Zählspiel los. Zuschauer sind an allen Tagen herzlich willkommen. Der Eintritt und das Parken sind an allen Tagen frei. Neben dem sportlichen Wettkampf wird ein buntes Rahmenprogramm geboten.




Golf Team Germany
Das erst seit 2013 bestehende Golf Team Germany umfasst die besten Golfspieler Deutschlands. Als Teil der Vision Gold, das Leitbild und Leistungssportprogramm des DGV bis 2020, kämpfen Amateure und Tourspieler erstmals gemeinsam für ein Ziel: Sie wollen eine Medaille bei den Olympischen Spielen gewinnen. Das Golf Team Germany setzt sich aus dem Elite Team, dem National Team und dem Junior Team zusammen und wird von der PGA of Germany unterstützt. Jeweils zwei Damen und zwei Herren werden vom DGV dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) zur Nominierung für die  Olympischen Spiele vorgeschlagen. Das Elite Team Germany umfasst Spieler mit einer kurzfristigen Olympiaperspektive. Das National Team Germany stellt Amateure bis maximal 23 Jahre mit aktueller EM- und WM-Perspektive sowie Tourspieler mit mittelfristiger Perspektive auf eine Teilnahme bei den Olympischen Spielen. Für das Junior Team werden Amateure bis 18 Jahre nominiert, die eine langfristige Olympiaperspektive und eine kurz- bis mittelfristige EM- und WM-Perspektive besitzen.

Weitere Informationen zur Europäischen Mannschaftsmeisterschaft, Spielerprofilen und Hintergrundgeschichten stehen unter
www.golf.de/etc2018 zur Verfügung.




Quelle und Fotos: DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V.,
Copyiright: DGV/stebl & A-ROSA







 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok