Festival Enogastronómico Saborea Lanzarote
So schmeckt Lanzarote
Die viertgrößte Kanareninsel tischt auf!

Termine: 24. und 25.11.2018

Beim 8. Kulinarik-Event „Festival Enogastronómico Saborea Lanzarote“ am 24. und 25. November 2018 in der ehemaligen Hauptstadt Teguise stehen Lanzarotes einheimische und zum Teil einzigartige Produkte im Mittelpunkt.

Größtes Gourmet-Festival der KanarenDer vulkanische Boden und der Atlantik bringen nämlich authentische Genüsse der besonderen Art hervor: Zu den Köstlichkeiten zählen zum Beispiel die roten Gambas de La Santa mit ihrem fast süßlichen Geschmack. Oder die sogenannten Wüstentrüffel – Süßkartoffeln, die im Sand gedeihen. Und Malvasier- sowie Moscatel-Weine, deren Rebstöcke auf fruchtbarer Lava-Asche wachsen. Beim größten Gastro-Fest der Kanaren präsentieren über 100 Aussteller ihre Erzeugnisse, darunter Winzer, Landwirte, Käsemacher und Bäcker. Liebhaber lokaler Spezialitäten können diese nach Lust und Laune gleich vor Ort verkosten. Bodegas bieten Weinproben, Restaurants kredenzen ihre besten Gerichte in Tapas-Portionen für jeweils einen Euro.




Darüber hinaus zeigen die spanischen Sterneköche Paco Pérez (Katalonien), Diego Guerrero (Baskenland) und Pepe Solla (Galizien), wie avantgardistisch sie Lanzarotes lukullische Tradition der Inseln  interpretieren. www.saborealanzarote.org, www.turismolanzarote.com



 
Lanzarote ist die östlichste der Kanarischen Inseln. Ihre Gesamtfläche beträgt 862 Quadratkilometer. Sie befindet sich 1.000 Kilometer von der Iberischen Halbinsel und 130 Kilometer von der afrikanischen Küste entfernt. Rund 140.000 Einwohner leben auf Lanzarote, die drei größten Tourismuszentren sind Puerto del Carmen, Costa Teguise und Playa Blanca.



 Copyright Turismo Lanzarote/Jeziel Martín




 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok