golfpark meerbusch

18.09.2018 / GC Meerbusch
NRW-Meisterschaften
50 Herren und 24 Damen aus ganz NRW spielten am Wochenende den NRW Meister in der Altersklasse ab 30 Jahre aus.


 


Gespielt wurden zwei Runden am Samstag und Sonntag. Bei besten Platz- und Wetterbedingungen wurde jeweils morgens ab 8.30 Uhr gestartet.

 Club intern: Golfpark Meerbuschv.l.nr.: Marcel Zillekens, Wencke Börding, Nina Birken, Esther Remberg-Schimpff, Christopher Huvermann, Christian Reimbold

Marcel Zillekens vom GC Meerbusch, von vielen bereits im Vorfeld als Favorit gehandelt, enttäuschte seine Anhänger nicht. Mit insgesamt 136 Schlägen siegte er deutlich mit 7 Schlägen Vorsprung vor Christian Reimbold vom GC Hubbelrath mit 143 Schlägen und Christopher Huvermann vom GC Hösel mit  146 Schlägen.

Bei den Damen konnte die Titelverteidigerin Nina Birken vom GC Mülheim auch in diesem Jahr den Titel holen. Sie siegte mit 153 Schlägen und damit 11 Schlägen Vorsprung vor Esther Remberg-Schimpf vom Kölner GC  mit 164 Schlägen und Wencke Börding vom GC Hubbelrath mit 166 Schlägen.

 


 

Quelle und Foto: GC Meerbusch



golfpark meerbusch

04.09.2018 / Clubmeisterschaften
Titel der Clubmeister
83 Teilnehmer spielten in 6 verschiedenen Altersklassen am letzten Wochenende um die begehrten Titel der Clubmeister.

 




In der offenen Damenklasse setzte sich Katharina Rubbert-Störmer nach 3 Runden mit 269 Schlägen klar durch vor Susanne Neumann mit 289 und Jung-Hyun Paik mit 290 Schlägen.

Club intern: Golfpark Meerbuschhintere Reihe von links:
Susanne Lappe, Katharina Rubbert-Störmer, Inge Plautz
vordere von links:
Peter Rayermann, Lucas Bensen, Sam Zailachi, Präsident Gerd-Michael Rayermann

Bei den Herren in der AK 50 konnte sich Vorjahressieger Sam Zailachi mit 164 Schlägen nach 2 Runden erneut durchsetzen und siegte vor Heiko Schütte mit 168 Schlägen und Mike zu Hohenlohe mit 169 Schlägen.

Bei den Damen AK 50 lagen nach zwei Runden von je 176  Schlägen Sandra Riano und Susanne Lappe schlaggleich. Erst im Stechen am 2. Extraloch konnte sich Susanne Lappe durchsetzen und wurde Clubmeisterin. Dritte wurde Sam-Ran Park mit 181 Schlägen.

Bei den Herren in der AK 65 siegt Peter Rayermann mit 172 Schlägen vor Jürgen Helf mit 176 Schlägen und E-Hwa Park mit 177 Schlägen.
Eine knappe Entscheidung auch bei den Damen AK 65. Hier siegte Inge Plautz mit 191 Schlägen vor Henriette Hecker mit 192 Schlägen und Anne Höffken, ebenfalls mit 192 Schlägen.

Erstmalig wurde bei den Herren der Clubmeister der Sieger im Lochwettspiel ermittelt. Nach einer Qualifikation am Freitag gingen die besten 16 Spieler in die KO Runde. In einem bis zum letzten Loch spannenden Finale setzte sich Lucas Bensen geben Byung-Gun Park durch. Dritter wurde Vorjahressieger Dennis Wieland, der sich im kleinen Finale um Platz 3 gegen Nikolaus Veith behauptete.




 

Quelle und Foto: GC Meerbusch



golfpark meerbusch

19.09.2017 / AK 30 NRW Meisterschaften
Spannung bei den Damen bis zum Schluss
Nach 36 Löchern schlaggleich, d.h. im Golf, es gibt ein Stechen. Das mussten Nina Birken vom GC Mülheim und Sandra Maier vom GC Brückhausen absolvieren.

 




Das bessere Ende für sich hatte Nina Birken, die mit einem Birdie die Meisterschaft für sich entschied.

Club intern: Golfpark Meerbuschv.l.n.r.:  Michaela Stöbitsch, Sandra Maier, Nina Birken – Daniel Burhenne, Martin Ellsiepen, Michael Maletz

Endergebnis Damen:
 
1.    Nina Birken                   149 GC Mülheim
2.    Sandra Maier                 149 GC Brückhausen
3.    Michaela Stöbitsch         158 vom GC Osnabrück-Dütetal
 
Bei den Herren hatte der 30-jährige Daniel Burhenne vom Internationalen GC Bonn mit einer 71 am ersten Tag den Grundstein gelegt. Er zeigte auch am zweiten Tag keine Schwächen und spielte eine 69 hinterher.
 
Endergebnis Herren:
 
1.    Daniel Burhenne            140 Intern. GC Bonn
2.    Martin Ellsiepen              147 GC Marienburg
3.    Michael Maletz               150 GC Marienburg
 
Leider konnten unsere Lokalmatadoren vorne nicht mitmischen. Die beste Platzierung erreichten Chritian van Welij und Carsten Ziebell mit einem geteilten 22. Platz und jeweils 165 Schlägen. Bei den Damen erreichte Marion Haubrich einen geteilten  19. Platz mit 186 Schlägen.
 


 


 

Quelle und Foto: GC Meerbusch



golfpark meerbusch

09.09.2016 / Clubmeisterschaften 2017
Sportlicher Höhepunkt im Golfpark Meerbusch  
72 Spieler stellten sich am 2. Und 3. September der Herausforderung bei besten Wetterbedingungen in den verschiedenen Kategorien.

 

 


Im Vorfeld wurde viel über Favoriten gesprochen und wer sonst noch Aussichten auf den Titel hatte. Ein großes Leaderboard mit den Namen und Ergebnissen aller Teilnehmer im Innenhof gab der Veranstaltung eine besondere Note. Dort wurden die Ergebnisse der einzelnen Spieler diskutiert und kommentiert und hier war immer etwas los. Der Platz zeigte sich von seiner besten Seite und verlangte den Akteuren mit sehr schnellen Grüns und dichtem Rough alles ab.


Clubmeisterschaften 2017 im Golfpark Meerbusch
Bild: 
hinten vl  Susanne Lappe, Marion Haubrich, Renate Grindau
vorn  vl Dennis Wieland, Sam Zailachi, Peter Gordon


Keiner der Sieger des Vorjahres konnte seinen Titel verteidigen. Dennis Wieland bei den Herren zeigte mit Runden von 73, 71 und 75 Schlägen eine überragende Leistung und sicherte sich erstmalig den Titel. Bei den Herrn AK 50 holte sich Sam Zailachi ebenfalls erstmalig den Titel. Mit einer 84 am ersten und einer 74 am zweiten Tag hatte er dann 15 Schläge Vorsprung auf den Zweiten.

Folgende Sieger und Platzierten erhielten für ihre Platzierungen bei der Clubmeisterschaft von Spielführer Theo Toups und Clubmanager Bernhard Lindenbuß die begehrten Trophäen:

Damen AK 65
1.    Renate Grindau      197 Schläge
2.    Anne Höffken        198 Schläge
3.    Irene van Welij      202 Schläge

Herren AK 65
1.    Peter Gordon        175 Schläge
2.    Peter Rayermann   179 Schläge
3.    Bernhard Imbusch  182 Schläge

Damen AK 50
1.    Susanne Lappe      173 Schläge
2.    Sam-Ran Park        181 Schläge
3.    Sandra Riano         186 Schläge

Herren AK 50
1.    Sam Zailachi          158 Schläge
2.    Heiko Schütte       173 Schläge
3.    Dr. Frank Wischnewsky    173 Schläge

Damen AK offen
1.    Marion Haubrich     269 Schläge
2.    Dr. Brigitte Fuest   271 Schläge
3.    Jung-Hyun Paik     290 Schläge

Herren AK offen
1.    Dennis Wieland     219 Schläge
2.    Byung-Gun Park    225 Schläge
3.    Sebastian Timmermann  227 Schläge

 


Quelle und Foto: GC Meerbusch


 

golfpark meerbusch

08.09.2016 /  Clubmeisterschaften 2016
Die besten Spieler
Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit: Der Golfclub Meerbusch ermittelte seine besten Spieler bei den Clubmeisterschaften.

 



Jeweils in drei Altersklassen traten die Damen und Herren an: Offene AK, AK 50 und AK 65. Hatten wir am Samstag noch hervorragende Wetterverhältnisse, wendete sich das Blatt am Sonntag.

Club intern: Golfpark Meerbusch

Es kübelte am Vormittag teilweise wie aus Eimern und wegen Gewitter musste die Veranstaltung um fast eine Stunde unterbrochen werden. Das hielt aber die Sieger nicht davon ab, an diesem Tag ihre beste Leistung abzurufen. Immerhin gelang vier Spielern die erfolgreiche Titelverteidigung: Katharina Rubbert-Störmer gelang das Triple: Sie wurde  zum dritten Mal nacheinander Clubmeisterin in der offenen Damenklasse. Gap-Yeol Park verteidigte seinen Titel bei den Herren AK 50, ebenso wie Bernhard Imbusch bei den Herren AK 65 und Sam-Ran Park bei den Damen AK 50.

Fast 100 Mitglieder waren dann bei der Siegerehrung am Sonntagabend in der Scheune und nahmen die Trophäen aus den Händen von Spielführer Theo Toups entgegen.


Quelle und Foto: GC Meerbusch



golfpark meerbusch

02.09.2015 /  Clubmeisterschaften 2015 im GC Meerbusch
Entscheidung bei den Herren im Stechen
War das eng bei den Herren. Nach drei gespielten Runden lagen drei Spieler mit jeweils 226 Schlägen auf Platz 1. Jetzt musste ein Stechen entscheiden.

 

 

Auf dem ersten Loch bereits fiel die Entscheidung. Nick Patten heißt der diesjährige Clubmeister der Herren. Nervenstark, begleitet von rund 100 Zuschauern, versenkte er nach einen langen Drive und einer tollen Annäherung seinen Putt zum Birdie. Damit mussten sich Felix Paul und Byung Gun Park (beide spielte nur ein Par) mit Platz zwei und drei zufrieden geben. Beide nahmen es sportlich und gratulierten dem Gewinner von Herzen. Nick Patten konnte sein Glück kaum fassen und bedankte sich bei allen, die ihn unterstützt hatten, vor allem bei seinem Caddie David Senghaas.


Bei den Damen konnte sich Vorjahressiegerin Katharina Rubbert-Störmer mit 254 Schlägen erneut durchsetzen vor Susanne Lappe mit 260 und Dr. Brigitte Fuest mit 265 Schlägen.

Erstmalig wurde bei den Seniorinnen und Senioren in zwei Altersklassen gespielt, um die Chancengleichheit in dieser Altersgruppen zu verbessern.

Bei den Herren AK 50 siegte nach zwei Runden Gap-Yeol Park mit 166 Schlägen vor Wolfgang Vieten mit 171 und E-Hwa Park mit 171 Schlägen.

Bei den Damen AK 50 gewann Seriensiegerin Sam-Ran Park mit 180 Schlägen vor Irene Pander mit 181 und Barbara Marten mit 184 Schlägen.

Bei den Herrn AK 65 siegte Bernhard Imbusch mit 179 Schlägen vor Theo Toups mit 183 und Jürgen Helf mit 186 Schlägen.

Bei den Damen AK 65 siegte Bettina Bremeier mit 198 Schlägen vor Irene van Welij mit 206 und Dagmar Hess mit 208 Schlägen.

Bei der Siegerehrung freute sich Spielführer Theo Toups über die gegenüber 2014 gestiegene Teilnehmerzahl und bedankte sich bei allen Teilnehmern für die sportliche Fairness, da es keinen Regelfall zu behandeln gab. Mit Freibier und „Essen vom Imbisswagen“ ging ein toller Golftag bei nochmals heißen Temperaturen zu Ende.

Clubmeisterschaften 2015 im GC Meerbusch
Das Bild zeigt alle Sieger und Platzierten!!

 

 


 

golfpark meerbusch

24.08.2015 / Jugend Clubmeisterschaft 2015  
Überraschung bei den Mädchen
Am Samstag spielten die Jugendlichen des GC Meerbusch wieder ihre „Besten“ aus.

 




Die Jugendlichen bis Handicap 36 spielten 18 Löcher Zählspiel. Mit 81 Schlägen setzte sich erneut Vorjahressieger Ferdinand Limmer durch, vor Nico Füsti-Molnar mit 86 Schlägen und Gi-Hyun Paik, ebenfalls mit 86 Schlägen. Bei den Mädchen gab es eine Überraschung. Isabell Veith erwischte einen glänzenden Tag und ließ mit einer 85-er Runde Andrea Riano mit 91 und Viktoria Limmer mit 97 Schlägen deutlich hinter sich. Sie unterspielte an diesem Tag ihr Handicap um satte 10 Schläge und darf sich jetzt über ein neues Handicap 14 freuen.

Auch die Spieler mit Handicap 37 bis 54 spielten ihren Meister aus, allerdings über 9 Löcher. Drei Spieler hatten am Ende 29 Punkte gespielt, also gab es ein Stechen auf dem 1. Loch, wie bei den Profis. Die besten Nerven hatte Hongmin An, der vor David Senghaas und San Diego Pooth gewann.

Die Bambinis (noch ohne Handicap aber mit Golfsportabzeichen) setzten ebenfalls ein erstes Zeichen über 6 Löcher. Der Nachwuchs von morgen war genauso konzentriert bei der Sache wie die Etablierten. Es siegte Hongbi An vor Sebastian Jerusalem und Leo Ploemacher.


Jugend Clubmeisterschaft 2015

Das Bild zeigt alle Clubmeister und Platzierten über 18 Löcher vl: Ferdinand Limmer, Nico Füsti-Molnar, Gi-Hyun Paik, Isabell Veith, Andrea Riano und Viktoria Limmer.






 

golfpark meerbusch

26.04.2015 / Jahreshauptversammlung in Meerbusch
Vorstand für 3 Jahre wiedergewählt
90 Mitglieder konnte der 1. Vorsitzende Dr. Volkhard Hofmann am 23. April zur Jahreshauptversammlung des GC Meerbusch in der Scheune des Golfparks begrüßen. 




In seinem Bericht ging Herr Hofmann ausführlich auf das abgelaufene Jahr 2014 und die anstehenden Aufgaben der nächsten Jahre ein. Mit derzeit 800 Mit- gliedern steht der Golfclub auf gesunden Füßen. Dennoch warten in den kommenden Jahren viele Herausforderungen, die bewältigt werden müssen. Der harte Wettbewerb, Veränderungen im Freizeitverhalten der Menschen, die nicht immer positive Wahrnehmung der Sportart Golf in der Gesellschaft und die Weiterentwicklung der Willkommenskultur im GC Meerbusch sind nur einige der Punkte, die in den nächsten Jahren anstehen.

Vorstand Golfpark Meerbusch
Vorstand des GC Meerbusch vl: Werner Wimmer, Dr. Volkhard Hofmann, Ottmar Breidling, Theo Toups, Ingo Granderath, Michéle Niestrate, Uwe Wissen

Schatzmeister Uwe Wissen konnte von einer gesunden Kassenlage berichten und einen Überschuss für 2014 ausweisen. Der Jahresabschluss 2014 wurde somit einstimmig verabschiedet.

Jugendwartin Michéle Niestrate informierte, dass derzeit mehr als 60 Kinder und Jugendliche am Trainingsangebot des Clubs teilnehmen. Eine klare Steigerung gegenüber 2014.

Im Anschluss informierte Ingo Granderath über den Stand der Bunkerarbeiten, die im kommenden Winter abgeschlossen werden. Der Teich an Bahn 12/17 wird im Mai eine Bepflanzung erhalten. Die Regenwurmplage und die damit verbundenen vielen Kahlstellen auf dem Platz können nur abgemildert werden, indem jedes Jahr die Fairways und Semiroughs gesandet werden. Zusätzlich erfolgt jedes Frühjahr eine Nachsaat, damit sich die Lücken schnell wieder schließen. Er bedankte sich im Namen aller Mitglieder bei Annemarie Post, die sich auch im letzten Jahr wieder mit viel Liebe zum Detail um die Pflanzen und Beete rund um das Clubhaus und im Innenhof des Golfparks gekümmert hat.

Nach den Berichten des Vorstandes wurde Harry Ploemacher als Versammlungsleiter gewählt und übernahm die Durchführung der anstehenden Wahlen.

Zunächst wurden als Kassenprüfer für das Jahr 2015 erneut Erwin Gierhards und Günter Müller gewählt. Bei den anstehenden Vorstandswahlen wurden alle Kandidaten ohne Gegenstimmen für die nächsten drei Jahre gewählt. Neu im Vorstand ist Theo Toups, der das Amt des Spielführers übernimmt.

Die Wahlen für den Beirat waren ebenfalls einstimmig. Folgende Mitglieder wurden für weitere drei Jahre gewählt: Ottmar Breidling, Eveline Rayermann, Ursula Walther, Dr. Claudia Simons, Klaus Jäger, Peter Lee und Heribert Wicken.

 

 


 

 NRW GolfTrophyGolfNRW-online präsentiert NRW GolfTrophy

Turnier der NRW GolfTrophy im Golfpark Meerbusch
Das zweite Turnier der NRW GolfTrophy 2015 findet am
25. April 2015 im direkt vor den Toren Düsseldorfs liegenden Golfpark Meerbusch statt.

Gewinnen Sie eine Teilnahme an einem
ProAm der Pro Golf Tour!!!!

 

 Golfpark Meerbusch


Veranstaltungsort: Golfpark Meerbusch
Direkt vor den Toren Düsseldorfs liegt der Golfpark Meerbusch. Der wunderschön in den Meerbuscher Wald und das angrenzende Villengebiet eingebettete Par 72 Platz mit einer Gesamtlänge von 6079 m für Herren und 5477 m für Damen ist für Anfänger wie für erfahrene Golfer immer wieder aufs Neue eine Herausforderung. Auch landschaftlich bietet er dem Auge mit seinen vier Seen, Anpflanzungen und vielen Vogelarten zu allen Jahreszeiten ein abwechslungsreiches Bild. 

 Golfpark Meerbusch

 
Sponsoren, Sponsoren, Sponsoren...

Für die Siegerpreise als auch für die Scorekarten-Verlosung wurden wieder tolle Sponsoren gefunden. Die Sieger können sich auf Preise der Sponsoen wie GOLFUSA, Haines Golf, Verlag PAR, Mentaltraining Kumpfmüller und Mallorca Golfcard freuen.

 Shakespeare FestivalDieses Mal gibt es für den "kunstvollen" Schlag "Nearest to the Pin" einen Preis von Kultur&Genießen (Eintrittskarten für das Shakespeare Festival Neuss).



 Apollo DüsseldorfDie Gewinner des "Longest Drive" dürfen sich auf Eintrittskarten für das Apollo Variete  freuen.

 

 

 

 
  Große Scorekarten Verlosung
Auch die Golfer, die an diesem Tag nicht so erfolgreich gespielt haben, bekommen bei der Scorekartenverlosung die Möglichkeit einen Preis zu gewinnen. Als Highlight wurde ein Hotelgutschein für 2 Personen vom Holiday Inn in Berlin zur Verfügung gestellt. 

http://green-news.eu/golf-geschenke/5365-golfgeschenk-turnier-erlebnis-proam-2015Pro Am der Pro Golf Tour
Als weiterer Preis bei der Scorekarten Verlosung winkt dem Glücklichen ein Gutschein für das ProAm auf der Pro Golf Tour im Golfclub Gut Bissenmoor am 15. Juli 2015.
Weitere Informationen zum ProAm auf der Pro Golf Tour  hier...


Spielform
18-Loch - vorgabenwirksames Zählspiel nach Stableford.

Teilnehmer
Teilnahmeberechtigt sind alle Spieler und Spielerinnen mit einer vom DGV anerkannten Mitgliedschaft, einem Mindestalter von 18 Jahren und einer maximalen Spielvorgabe von Hcp. –54. 


Ablauf
Turnierstart ab 9:30 Uhr an Tee 1, Ausgabe der Teegeschenke
Siegerehrung mit Scorekarten-Verlosung
(Preise werden nur unter den bei der Siegerehrung Anwesenden vergeben).

Termin: Samstag den 25.04.2015

Anmeldung
 direkt beim Club:

 
Golfpark Meerbusch Golfpark Meerbusch

Badendonker Straße 15 - 40667 Meerbusch
Telefon: +49 (02132) 93 25 0
Fax: +49 (02132) 93 25 13
info@golfpark-meerbusch.de 

 

Anfahrt hier...    

 

 

 

 

 

 


 

02.09.2014 / Clubmeisterschaften 2014
Harte Geduldsprobe für die Teilnehmer
Hatte das Wetter am Samstag noch einigermaßen mitgespielt, musste das Turnier am Sonntag zweimal wegen Gewitter unterbrochen werden.

 

 



So war es dann bereits 19.30 Uhr als der letzte Putt fiel und der 1. Vorsitzende Dr. Volkhard Hofmann die Sieger kurz danach zu ihren Leistungen gratulieren konnte.

Als einzige konnte Sam-Ran Park ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Sie gewann bei den Seniorinnen mit dem gleichen Ergebnis wie im Vorjahr (185 Schläge) vor Dr. Ulrike Platte (190) und Irene Pander mit 191 Schlägen.

Bei den Damen gewann erstmalig Katharina Rubbert-Störmer den Titel. Mit 249 Schlägen nach 3 Runden hatte Sie 7 Schläge Vorsprung auf Vorjahressiegerin Süntje Ludewig-Riecke (256) und Camilla Kallee mit 266 Schlägen.

Clubmeisterschaften 2014

Sehr spannend war es bei den Senioren. Auf dem letzten Loch spielte sich ein wahres Drama ab zwischen Peter Gordon und Bernhard Imbusch. Beide spürten, dass eine Entscheidung anstand und das spürten auch alle Zuschauer, die mitfieberten am Grün. Letztlich setzte sich Peter Gordon nach 169 Schlägen mit einem Schlag Vorsprung durch. Vorjahresssieger E-Hwa Park wurde zweiter (170) vor Bernhard Imbusch, der ebenfalls auf 170 Schläge kam.

Bei den Herren setzte sich der Top Favorit Marcel Zillekens souverän gegen die Konkurrenz durch. Schon in der ersten Runde setzte er mit einer 67 ein Ausrufezeichen, dem folgte eine 68 und trotz Gewitterpausen in der letzten Runde eine 72. Mit insgesamt 207 Schlägen lag er deutlich vor Lukas Breuer (223) und Dennis Wieland (225) und holte sich damit zum fünften Mal den Titel bei den Herren.

 

 

 

 


 

golfpark meerbusch25.08.2014 / Lindenbuß und Limmer
Neue Jugend-Clubmeister im Golfpark
Jana Lindenbuß und Ferdinand Limmer sind die neuen Jugendclubmeister im Golfpark Meerbusch.




 

Beide wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und setzten sich, wenn auch bei den Jungen knapp, durch.

Jana Lindenbuß und Ferdinand Limmer Jana Lindenbuß und Ferdinand Limmer
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es wurde in insgesamt 3 Kategorien bei den Jugend-Clubmeisterschaften gespielt.


18-Löcher Einzel-Zählspiel

Jungen

1. Ferdinand Limmer - 84
2. Nikolaus Veith - 85
3. Robin Füsti-Molnar - 88

Mädchen
1. Jana Lindenbuß - 93
2. Viktoria Limmer - 96
3. Isabell Veith - 97

9-Löcher Stableford Netto

1. Julius Zetzsche - 27 Punkte
2. David Senghaas - 19 Punkte
3. Christopher Kanthack - 18 Punkte

Bambini Talent Tees (für Kinder mit Golfsport Abzeichen)
1. Lea Lee
2. Tilmann Brück
3. Carla Ries

 

 

 


 

05.11.2013 / Saisonabschluss im Golfpark
Spende für Zirkus Hansa
Bei „schottischen Verhältnissen“ gingen 44 Teilnehmer im Chapman-Vierer an den Start, und mancher Ball kam durch den heftigen Wind von seiner Flugbahn ab. Preis und Schwarzer gewinnen Turnier „Golf & Gänse".


Mit dem Turnier „Golf & Gänse“ beendete der Golfpark Meerbusch seine Turniersaison.

 

Golf & Gänse

Die Bruttosieger Marco Preis und Jessica Schwarzer mit Dr. Volkhard Hofmann (von links) bei der Siegerehrung.

 

Schottischen Verhältnisse

Bei „schottischen Verhältnissen“ gingen 44 Teilnehmer im Chapman-Vierer an den Start, und mancher Ball kam durch den heftigen Wind von seiner Flugbahn ab. Netto-Sieger wurden mit 41 Punkten Christian van Eeden und Konstantin von Schimpff vor Mike Hines und Renate Grindau (38) und Ulrich Störmer und Katharina Rubbert-Störmer (38).

 

 

Die Brutto-Sieger heißen Jessica Schwarzer und Marco Preis (24 Punkte). Golfclub-Präsident Dr. Volkhard Hofmann nahm nach dem Turnier bei Martinsgansessen und Pianomusik die Siegerehrung vor. GC-Mitglied Gabriele Feuerstein nutzte die gute Stimmung und startete spontan eine Sammlung für den Zirkus Hansa in Osterath, der mit den Folgen schwerer Sturmschäden an seinem Zelt zu kämpfen hat. Es kamen 500 Euro zusammen.

 

Quelle und Foto: Golfpark Meerbusch

 


15.10.2013 / Jung und Alt miteinander
Generationen-Cup im Golfpark Meerbusch
Nicht gegeneinander, sondern miteinander geht es für Jung und Alt beim Generationen-Cup im Golfpark Meerbusch 


Dr. Christian Veith mit Tochter Isabell (11 Jahre, Foto)
 

 

Jeweils ein Jugendlicher bis 21 Jahre spielt mit einem Erwachsenen, die erspielten Punkte werden zu einem gemeinsamen Ergebnis addiert. In diesem Jahr gingen auf Einladung des Jugend-Fördervereins 36 Spieler auf die Runde. Michelle Niestrate und Diane Füsti-Molnar ehrten schließlich Dr. Christian Veith mit Tochter Isabell (11 Jahre, Foto) als Sieger; sie erspielten 72 Nettopunkte. Auf den zweiten Platz kam Stephan Füsti-Molnar mit Sohn Nico (13 Jahre) und 66 Nettopunkten.

Foto: privat


 

 

golfpark meerbusch09.10.2013 / Süntje Ludewig-Riecke und Dominic Krüger
Neue Jugend-Clubmeister im Golfpark
Süntje Ludewig-Riecke und Dominic Krüger (Mitte) sind die neuen Jugendclubmeister im Golfpark Meerbusch.



 


Die Beiden setzen sich bei dem zweitägigen Turnier der bis 18-Jährigen jeweils souverän durch. Bei den Mädchen kamen Andrea Riano und Viktoria Limmer auf die Plätze 2 und 3. Bei den Jungen wurde Hendrik Bogie Zweiter, gefolgt von Ferdinand Limmer auf Platz 3.

meerbuscher jugendclubmeister im golf

Foto: Golfpark Meerbusch

 

 

 

 


 

 

golfpark meerbusch

25.09.2013 / Saisonziel erreicht
Golfseniorinnen steigen auf
Der Aufstieg in die 3. Liga ist perfekt, dank einer geschlossenen und konstant guten Mannschaftsleistung.

 


 

 


Große Freude bei den Seniorinnen im Golfclub Meerbusch

Irene van Welij (rechts) und ihr Team haben ihr Ziel erreicht - der Aufstieg in die 3. Liga ist perfekt, dank einer geschlossenen und konstant guten Mannschaftsleistung. Mit 37 Schlägen Vorsprung auf die starken Seniorinnen aus der Grevenmühle haben die Meerbuscher Damen sich auch beim letzten Ligaspiel im GC Hubbelrath den Erfolg nicht mehr aus der Hand nehmen lassen.
 

meerbuscher senioren-golferinnen

 

 
Quelle und Foto: Golfpark Meerbusch, Birgit Fliege
 


04.09.2013 / Clubmeisterschaft bleibt (fast) in der Familie
Höchste Teilnehmerzahl seit fünf Jahren  
Das hat es in der bald 20-jährigen Geschichte des Golfclubs Meerbusch noch nicht gegeben: Nahezu alle Clubmeistertitel wurden von einer Familie gewonnen.

Bei den Senioren setzte sich nach zwei Runden E-Hwa Park mit 175 Schlägen durch; Zweiter wurde Jürgen Helf (176), Dritter Peter Rayermann (178). Die Seniorinnenkonkurrenz entschied Sam-Ran Park (185) für sich, die allerdings nach anfänglich klarer Führung noch mit mit Anne Höffken ins Sudden Death ab Tee 1 musste. Am ersten Extra-Loch war es dann entschieden: Anne Höffken unterlag Sam-Ran Park knapp mit einer 6 zu 5. Dritte wurde Barbara Schacht (188).

 

Clubmeisterschaft bleibt (fast) in der Familie
Fast ein Familienfoto: Die neuen Meerbuscher Clubmeister E-Hwa Park, Sam-Ran Park, Byung-Gun Park und Süntje Ludewig-Riecke (von rechts).

Besonders groß war die Freude bei dem neuen Clubmeister der Herren: Nach vielen vergeblichen Anläufen hat es der 30-jährige Byung-Gun Park endlich geschafft und verwies mit 223 Schlägen nach drei Runden Cedric Otten (228) und Dominic Krüger (229) auf die Plätze 2 und 3. Bei den Damen gewann ebenfalls erstmalig Süntje Ludewig-Riecke (248) vor Katharina Rubbert-Störmer (269) und Susanne Neumann (269). Mit 78 Teilnehmern erreichten die Clubmeisterschaften übrigens die höchste Zahl seit fünf Jahren.



 
Foto: Golfpark Meerbusch

 


 

 

golfpark meerbusch

23.08.2013 / Clubmeisterschaften
Golfclub sucht beste Golfer
Um den Titel der besten Golfer Meerbuschs geht es am Samstag und Sonntag, 31. August und 1. September, bei den Clubmeisterschaften im Golfpark an der Badendonker Straße.

Start ist am Samstag um 7.30 Uhr und am Sonntag um 9 Uhr. Die Damen und Herren spielen über drei, die Seniorinnen und Senioren über zwei Runden à 18 Löcher. Anmeldungen sind für Mitglieder noch möglich bis 29. August im Sekretariat des Golfparks unter Telefon (0 21 32) 93 25 0. Zuschauer sind ebenfalls willkommen, um die Golfer auf der Runde zu begleiten. Die Siegerehrung ist direkt nach dem letzten Putt um 17 Uhr im Innenhof der Golfparks.


Foto und Quelle: Birgit Fliege



 




 

golfpark meerbusch

08.07.2013 / der Golfpark Meerbusch informiert
Doppelsieg beim Preis des Präsidenten
Carsten Ziebell gewann den Bruttopreis der Herren und als bester Nettospieler mit 43 Punkten den begehrten Wanderpokal, 1998 gestaltet vom Meerbuscher Künstler Will Brüll.


Doppelsieg beim Preis des Präsidenten im Golfclub Meerbusch: Carsten Ziebell (rechts) gewann den Bruttopreis der Herren und als bester Nettospieler mit 43 Punkten den begehrten Wanderpokal, 1998 gestaltet vom Meerbuscher Künstler Will Brüll.

Carsten Ziebell
Strahlender Sieger

Ziebell am nächsten kam Waltraud Wicken, die mit 41 Punkten in der Netto C Klasse gewann. Präsidenten-Gattin Barbara Hofmann verzichtete beim Damen-Brutto auf ihren ersten Preis und gab ihn an Angelika Tenbrock weiter. Beide Bruttosieger dürfen sich über ein verlängertes Wochenende auf Sylt freuen. Beim Longest Drive der Herren hatten zwei Spieler exakt die gleiche Länge: Zum ersten Mal wurden zwei Preise vergeben, und zwar an Laurentius Kirchfeld und Robin Füsti-Molnar. Das anschließende Sommerfest stand unter dem Motto „Asian Summer“, wozu die Scheune ganz in schwarz und rot dekoriert war. Präsident Dr. Volkhard Hofmann (links) begrüßte die 110 Gäste und bedankte sich bei den Damen des Eventausschuss Christa Fröhlich, Peri Kampshoff, Stephanie Lenzmann und Jeanette Senghaas.

Foto und Quelle: Birgit Fliege



 



 

golfpark meerbusch

04.07.2013 / Meerbuscher Golfer erreichen erstes Saisonziel
Klassenerhalt in der Regionalliga nach drei Spieltagen gesichert
Mit dem klaren Ziel, Punkte für den Klassenerhalt zu gewinnen, ging die 1. Herrenmannschaft des Golfclubs Meerbusch in den dritten Spieltag in der Regionalliga im GC Mergelhof.

Das Team um Head-Pro Holger Böhme und Captain Marc Hines reiste einen Tag früher an, um auf der Übungsanlage des GC Mergelhof zu trainieren und den Platz sowie die Grüns während der Trainingsrunde kennenzulernen.
Insgesamt neun Stunden intensives Training und Vorbereitung auf der anspruchsvollen Golfanlage sowie eine Taktikbesprechung am Abend sollten sich am nächsten Tag auszahlen.

Herren des Golfparks Meerbusch
Große Freude bei den Meerbuscher Golf-Herren mit Trainer Holger Böhme, Captain Marc Hines (vorne Mitte) sowie den Caddies Süntje Riecke und Christian van Welij.
Foto: Golfclub Meerbusch


Bereits nach der Einzelrunde zeichnete sich ab, dass der Spieltag für die Meerbuscher erfolgreich werden könnte. Nach sensationellen Einzelergebnissen ging es Kopf an Kopf mit dem Niederrheinischen Golfclub Duisburg in die Vierer. Am Grün der 18 sicherten Cedric Otten und Josef Park das Par und somit zum ersten Mal in dieser Saison den geteilten Tagessieg. Dank der zweiten Plätze der ersten beiden Spieltage ist ein Saisonziel bereits nach drei von fünf Spieltagen erfüllt: der Klassenerhalt. Nun schaut die Herrenmannschaft auf das Heimspiel am 21. Juli.

Fotos und Quelle: Birgit Fliege



 



 

 

erste Meerbuscher Golf-Mannschaft

 

Außerdem hat das Team um Head-Pro Holger Böhme in der 2. Liga im Willy-Schniewind-Wettbewerb auf Landesebene den Klassenerhalt geschafft. Damit ist das erste Saisonziel bereits erreicht.
 


 

 



 

golfpark meerbusch

07.05.2013 / Erfolgreicher Auftakt in die neue Saison
Meerbuscher Golfjugend für Finale qualifiziert
Das intensive Wintertraining hat sich gelohnt.   

Bei den Qualifikationswettspielen für die Jugend-Mannschaftsmeisterschaft haben die Jungen und Mädchen des Golfclub Meerbusch einen Auftakt nach Maß hingelegt und sich für das Finale qualifiziert.

Dort werden die drei jeweils besten Mannschaften für das Bundesfinale ausgespielt. Die Mädchen fahren vom 22. bis 23. Juni zum NRW-Finale nach Ahaus, die Jungen zum Dortmunder Golfclub.



 




 

golfpark meerbusch

19.04.2013 / Mannschaften des GC Meerbusch stehen vor schwieriger Saison
Saisonziel ist der Klassenerhalt
Mit gleich zehn Mannschaften startet der Golfclub Meerbusch in die neue Saison – so viele wie nie zuvor.


Besonders auf die 1. Herren- und 1. Damenmannschaft wartet ein schweres Programm, in Gruppen mit starken Gegnern: Die Herren starten in der dritthöchsten Liga der neu geschaffenen Deutschen Golf Liga – bis zum Vorjahr Deutsche Mannschaftsmeisterschaften -, der Regionalliga; die Damen treten in der 4. Klasse an, der Oberliga. „Für beide Mannschaften gilt als Saisonziel der Klassenerhalt – alles andere wäre eine Überraschung“, beurteilt Head-Pro Holger Böhme das Potenzial seiner Mannschaften. 15 Mann stark ist sein Herrenkader, 8 Spieler werden pro Begegnung eingesetzt. Neu dabei sind Matthias Timmermanns (19), der von GC Hubbelrath nach Meerbusch gekommen ist, und Andrews Wacker (46) vom GSV Düsseldorf. Böhme: „Es gab viele gute Spieler, die zu uns kommen wollten. Ich habe zwei ausgewählt, die zur Mannschaft passen, den Teamgeist haben – das ist wichtiger als ein besseres Handicap.“ Die Saison-Vorbereitungen zur Verbesserung der Fitness und Technik laufen seit November, in der zweiten Osterferienwoche wurde im Trainingslager in der Türkei das Anwendungstraining intensiviert. Zu dem strammen Turnier-Programm in der Deutschen Golf Liga kommt für die Herren noch der Auftritt beim Willi-Schniewind-Pokal auf Landesebene, wo sie seit 2012 in der 2. Liga spielen. „Nur ein Spieltag in einem engen Feld mit sehr guten Mannschaften entscheidet über Hopp oder Topp. Auch hier streben wir den Klassenerhalt an“; so der PGA-Pro. Die 1. Damen treten mit einem Kader von zwölf Spielerinnen an, wovon sechs an den Turniertagen eingesetzt werden. Auch hier gibt Böhme als Saisonziel den Klassenerhalt vor.
 

Trainingslager Golfclub Meerbusch.jpg
Trainingslager Golfclub Meerbusch.jpg
 

Trainingskonzept für die Jugend

Die Trainingsvoraussetzungen für die sportlichen Erfolge sind im Golfpark optimal. Böhme: „In den vergangenen Jahren sind mit Anna-Theresa und Maximilian Rottluff zwei Nationalspieler aus Meerbusch gekommen. Außerdem haben Jin-Woo Park und Philippo Okan sehr erfolgreich in der Bundesliga gespielt, für den GC Hubbelrath. Und 2011 ist unsere Jugend NRW-Vizemeister geworden.“ Um Kinder und Jugendliche noch besser zu fördern und mittelfristig den Grundstein für den Erfolg der Clubmannschaften zu legen, hat Böhme ein Konzept vorgelegt, dem er den Namen „Jugend 2015“ gegeben hat. Ein wichtiges Ziel: die Steigerung der Trainingsqualität, zum Beispiel durch mehr und kleinere Gruppen und Einführung von Wintertraining in den Monaten No-vember bis Februar. zudem soll das Trai-ning besser dokumentiert werden. Kern des neuen Konzepts aber ist ein Kader-System: Es soll acht Kader-Gruppen geben; je besser ein Kind spielt, desto höher wird es eingestuft – und desto mehr Trainingsstunden werden angesetzt. Die Einstufung beinhaltet die Altersklasse (AK) 14 Mädchen – eine neue Gruppe –, Bambini 1 und 2, einen neuen B1-/B2-Kader sowie je einen B1- und B2-Kader, den A-Kader und schließlich den Förderkader. Die beiden letzten Gruppen werden von Böhme selbst betreut, werden 8 bis 10 Kinder stark sein und sollen ganzjährig trainiert werden; Kinder oder Jugendliche aus dem Förderkader erhalten 4 Wochen-stunden. Böhme setzt damit eine neue Trainingsstruktur um. Die Basis bildet ein Grundlagentraining mit 15 Kindern, darüber gibt es die Gruppen Aufbautraining 1 (15 Kinder) und 2 (11 Kin-der). An der Spitze steht schließlich das Leistungstraining mit 11 Kindern und Jugendlichen. Diese letzte Trainings-stufe des Nachwuchstrainings sieht hohe Trainingsbelastungen zur Beherrschung eines breiten golfspezifischen Repertoires vor und ermöglicht einen hohen Individualisierungsgrad des Trainings.
 

Die PGA-Pros der Golfschule Böhme – neben Head-Pro Holger Böhme noch Paul Naylor und Jin-Woo Park – sowie Michael Wieland arbeiten mit einer hochmodernen Video-Scope Anlage: Kameras halten Schläge des Schülers von der Seite und von vorne fest, der Pro verfolgt auf seinem Monitor die Ballbewegung und kann den Schlag mit Hilfe des aufgezeichneten und digitalisierten Schlags beurteilen.
 

Neu: Kurse zur DGV-Platzreife

Ab dieser Saison bietet der Golfpark Meerbusch auch Kurse zur Erlangung der Platzerlaubnis an. „Schnupperkurse haben wir immer schon angeboten, das ist aber zu wenig“; sagt Golfpark-Manager Bernhard Lindenbuß. Daher gibt es nun ein Paket von zehn mal zwei Unterrichtsstunden, von denen 16 praktischen und 4 theoretischen Inhalt haben. „Danach sollte der Teilnehmer in der Lage sein, die Prüfung zu bestehen“, schätzt Holger Böhme, Leiter der PGA-Golfschule im Golfpark. Die Teilnehmerzahl wird zwischen vier und sechs Personen liegen. Das Wichtigste an dem Kursangebot: Der Unterricht richtet sich inhaltlich nach den Vorgaben des Deutschen Golf Verbandes (DGV), die so erworbene Platzreife wird bundesweit anerkannt. Einer der Pros, die den Unterricht geben werden, ist Jin-Woo Park. Vor Jahren hat er in Meerbusch den Clubmeister-Titel gewonnen, inzwischen hat auch der junge Golflehrer seine PGA-Ausbildung abgeschlossen. Böhme, der 1993 mit seiner Ausbildung zum PGA-Pro begann: „Ich bin sehr stolz, dass wir mit dieser hoch qualifizierten Besetzung Unterricht anbieten können.“



 




 

golfpark meerbusch

21.02.2013 / Fitness der Sportler
Gesundheitstag im Golfpark Meerbusch
Prime Sports, medicoreha und die DAK testen Fitness der Sportler. Pünktlich zu Saisonbeginn lud der Golfclub Meerbusch seine Mitglieder zum ersten „Gesundheitstag im Golfpark“ ein


Prime Sports, medicoreha und die DAK luden die Besucher zu kostenlosen Gesundheits-Checks ein. Dazu hatten sie interessante Messstationen mitgebracht. So gab der Sling Trainer bei Prime Sports Aufschluss über die Rumpfmuskulatur. Inhaber Malt Kottmann: „Nur mit einer kräftigen Rumpfmuskulatur kann man gut Golf spielen und eine 18-Löcher-Runde ohne Beschwerden absolvieren.“ Informationen gaben Kottmann und sein Mitarbeiter Niklas Flock auch über die Wirksamkeit von Power Plate und Miha Bodytec.

 

gesundheitstag im golfpark meerbusch

Jin-Woo Park (rechts), PGA-Pro im Golfpark, beim Sling-Training: Prime Sports-Inhaber Malte Kottmann (Mitte) und sein Mitarbeiter Niklas Flock geben Hilfestellung.
Foto: Golfpark

Eine Messung mit der MediMouse gab am Stand des Gesundheitsdienstleisters medicoreha Auskunft über eventuelle Fehlstellungen der Wirbelsäule. „Beim Golf ist der Spieler im Gegensatz zu anderen Sportarten einer Ganzkörperbelastung ausgesetzt. Mit diesem computergestützten Wirbelsäulenscreening kann man erkennen, wo die Stabilität oder Beweglichkeit der Knochen und Gelenke nicht optimal ist – danach kann man gezielte physiotherapeutische Behandlungsansätze erarbeiten“, erläuterte Sientje Maecker von der Praxisleitung in Meerbusch. Sie betreut seit vielen Jahren Golfer in der Praxis und auf dem Platz.

Bei der DAK schließlich konnten sich die Besucher unter Anleitung von Thomas Schmitt und Annika Hoffmann einem Stresstest unterziehen, ihr Körperfett messen lassen und auf dem Balance Board Gleichgewicht und Rückenmuskulatur testen. Birgit Kemnitz, die für den Golfpark diesen Gesundheitstag organisiert hat, zog eine positive Bilanz: „Kompetentes Training, eine vernünftige Ausrüstung und eben die gute Gesundheit beziehungsweise körperliche Leistungsfähigkeit sind wichtig für einen Golfer. Dieser Gesundheitstag rundet das Angebot in unserem Golfpark ab – und wird im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederholt.“

 


 




 

golfpark meerbusch

26.02.2013 / Gewinnspiel auf der Rheingolf
Training, Mitgliedschaft und Golfschule
Auch der Golfpark Meerbusch präsentiert sich vom 1. bis 3. März 2013 auf der Rheingolf-Messe im Böhler-Areal in Büderich.

 


„Als Kooperationspartner der Messe freuen wir uns natürlich darüber, dass diese Veranstaltung sozusagen vor unserer Haustür stattfindet“, sagt Golfpark-Geschäftsführer Bernhard Lindenbuß. An allen drei Tagen jeweils von 10 bis 18 Uhr wird das Golfpark-Team die Besucher über die 18 Loch-Anlage an der Badendonker Straße informieren, zum Beispiel über Trainingsbedingungen, Mitgliedschaftsmodelle, die Golfschule und natürlich über die Spielbahnen und die Platzbeschaffenheit. Lindenbuß: „Außerdem laden wir zu einem Gewinnspiel ein: Gegen Erhalt der Adresse erhält jeder Interessierte ein Rubbellos und kann direkt vor Ort sehen, ob er etwas gewonnen hat. Den Gewinner winken Gutscheine für Greenfee-Gutscheine, Trainerstunden oder fürs Restaurant sowie andere attraktive Preise. Unter allen Adressen wird der Hauptpreis verlost. Der Gewinner darf sich freuen über freies Spiel in der Saison 2013 im Golfpark Meerbusch. Dieser Gutschein wird dann einige Wochen später im Golfpark überreicht."

 

Mehr Informationen unter www.golfpark-meerbusch.de


 

05.12.2012 / Gesund Golfen
Neue Kooperation
Kooperation von Golfpark Meerbusch, Golfschule Böhme und Medicoreha.

Nicht nur für perfektes Golfspiel, sondern auch für die Gesundheit der Mitglieder sorgt ab sofort die neu geschlossene Kooperation zwischen dem Golfpark Meerbusch mit seiner angebundenen Golfschule Böhme sowie der Medicoreha-Praxis in Büderich. Die Rehabilitations- und Gesundheitseinrichtung stellt Gutscheine für einen präventiven physiotherapeutischen Gesundheitscheck zur Verfügung, die von der Golfschule an Mitglieder mit entsprechendem Beratungsbedarf ausgegeben werden sollen.

Medicoreha als Gesundheitspartner und -berater für die Golfer
Darüber hinaus versteht sich Medicoreha als Gesundheitspartner und -berater für die Golfer. Mitglieder des Golfparks erhalten daher ohne große Wartezeit einen Behandlungstermin, wenn es gesundheitliche Probleme gibt. Das versucht zumindest Sientje Maecker, die Leiterin der Medicoreha Filiale in Meerbusch, in der Praxis umzusetzen.

Gutscheine für Schnupperkurse
Der Golfpark stellt im Gegenzug medicoreha-Patienten Gutscheine für Schnupperkurse zur Verfügung. Golfpark-Geschäftsführer Bernhard Lindenbuß freut sich über die neue Partnerschaft: „Wir denken, dass dieses Angebot für beide Partner interessant ist, besonders aber unsere jungen und älteren Golfer werden davon profitieren, da sie in gesundheitlichen Fragen auch schon vorbeugende Beratung erfahren können, um so Verletzungen oder Probleme beim Golfspielen zu verhindern. Das erhöht die Freude am Golfspiel und verbessert das Ergebnis.“


„TheMedGolf“-Konzept

Mit dem „TheMedGolf“-Konzept bietet Medicoreha spezielle Angebote für Golfspieler, die sowohl individuelles Training als auch Leistungsdiagnostik und Vorträge umfassen.

 

 

 

Quelle und Foto: Golfclub Meerbusch
 



10.11.2012 / Meerbuscher Golferin im Nationalkader
Anna-Theresa Rottluff Golfpark Meerbusch
Knapp 14 Jahre jung ist Anna-Theresa Rottluff und schon Mitglied im DGV-Nationalkader der Mädchen.

Anna-Theresa Rottluff vom GC Meerbusch Anna-Theresa ist seit 2004 Mitglied im GC Meerbusch, wo sie eine erfolgreiche Förderung erfuhr. In diesem Jahr wechselte sie zum GC Hubbelrath.

Damit kommt bereits der dritte Nationalspieler aus dem GC Meerbusch: Neben Anna-Theresa auch ihr Bruder Maximilian sowie vor einigen Jahren Laura Söllner.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 


08.10.2012 / 24 Paare beim Generationen-Cup
Siebenjährige siegt beim „Beat the Pro“
Vater und Tochter, Oma und Enkel – beim Generationen-Cup im Golfpark Meerbusch spielen traditionell jüngere und ältere Golf im Team.

 

 

24 Paare starteten in diesem Jahr. Nach einer Traumrunde gingen Marcel Zillekens – amtierender Clubmeister – und Robin Füsti-Molnar als Bruttosieger mit 75 Punkten vom Platz. Den Wandelpokal des Nettosiegers gewann das Team Niklas und Petra Heckmann. Platz zwei erreichten Michaela Susanne Karthhaus und Julia Hansen, Platz 3 Harald Schedl und seine Tochter Anna-Marie.

 

Generationen Cup 2012

Die Bruttosieger im Generationen-Cup 2012, Marcel Zillekens und Robin Füsti-Molnar, mit Birgit Kemnitz vom Golfpark Meerbusch sowie dem Vorsitzenden des Fördervereins, Harry Ploemacher, mit Sohn Leo (von links).
 

Sommerfest

Zugunsten des Fördervereins, der Ausrichter des Generationen-Cups ist, gab es außerdem ein Pitch und Putt-Turnier für Familien mit anschließendem Sommerfest. Wer wollte, konnte beim „Beat the Pro“ für einen Einsatz von fünf Euro antreten. Ziel war es, von einem eigens eingerichteten Abschlag das Grün der Bahn 14 zu treffen: Bei diesem 65-Meter-Pitch von der Wiese vor der Scheune aus war Präzision gefragt. Und es gelang einigen Golfern tatsächlich, den Ball näher an die Fahne zu setzen, als der herausgeforderte Pro. Als Siegerin beim Mini-Pitch- und Putt-Turnier setzte sich die siebenjährige Julia Schedl durch.

 

 

 

 

Quelle und Foto: Golfclub Meerbusch
 

 



Seriensieger Marcel Zillekens nicht zu stoppen
Vierter Sieg hintereinander
Ein bestens präparierter Golfplatz und zwei Tage Sonnenschein waren die idealen Voraussetzungen
für die Clubmeisterschaften im Golfclub Meerbusch.

 

 

Insgesamt gingen 77 Teilnehmer an den Start, um sich über drei Runden bei den Damen und Herren beziehungsweise zwei Runden bei den Senioren und Seniorinnen zu messen. Bereits zum vierten Mal hintereinander wurde Marcel Zillekens Clubmeister der Herren: Der 24-jährige Student setzte sich souverän mit 18 Schlägen Vorsprung durch. Mit Runden von 68, 67 und 69 Schlägen spielt er immer unter Par und spielte ausschließlich Pars und Birdies. Dies war vorher noch keinem Spieler in Meerbusch gelungen. Kommentar eines Mannschafts-mitgliedes: „Der spielt dieses Wochenende in einer anderen Liga“. Zweiter wurde Hendrik Bogie mit 222 Schlägen vor Dennis Wieland mit 228 Schlägen.

 

Die Clubmeister 2012 im Golfpark MeerbuschDie Clubmeister 2012 im Golfpark Meerbusch: Marcel Zillekens, Katharina Schneider, Barbara Marten und E-Hwa Park (von links)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Bei den Damen wurde erstmalig Katharina Schneider Clubmeisterin. Trotz starker Erkältung siegte sie mit 249 Schlägen vor Süntje Ludewig-Riecke mit 253 und Camilla Kallee mit 255 Schlägen. Lange spannend war es bei den Senioren. Letztlich setzte sich doch Routinier E-Hwa Park mit 171 Schlägen durch und wiederholte seinen Sieg von 2010. Zweiter wurde Vorjahressieger Bernhard Imbusch mit 174 Schlägen vor Franco Bozzato mit 177 Schlägen.

Eine Überraschung gab es bei den Seniorinnen
Nach der 1. Runde noch an 6. Stelle liegend schob sich Barbara Marten mit einer 86-er Runde noch ganz nach vorn und wurde mit einem Schlag Vorsprung erstmalig Clubmeisterin in dieser Altersklasse. Zweite wurde Sam-Ran Park mit 184 Schlägen vor Irene Pander mit 188 Schlägen.

Bei der anschließenden Siegerehrung mit mehr als 100 Zuschauern im Innenhof des Golfparks gab es dann den verdienten Beifall für alle Sieger und Platzierten.

 

Quelle und Fotos: Golfpark Meerbusch

 



Preis des Präsidenten im Golfpark Meerbusch:
Siegerehrung „ganz in weiß“
80 Teilnehmer starteten beim Turnier „Preis des Präsidenten“ im Golfpark Meerbusch.


Den begehrten Wanderpokal, der 1997 von dem Meerbuscher Künstler Will Brüll gestaltet wurde, gewann Dirk Hübner mit 46 Punkten. Bruttosieger wurden Katharina Schneider (35 Punkte) und Marcel Zillekens (34 Punkte).

Wanderpokal für Dirk Hübner


Golfclub-Vorsitzender Dr. Volkhard Hofmann (Mitte) mit den beiden Bruttosiegern Katharina Schneider und Marcel Zillekens.

Die Siegerehrung nahm Golfclub-Vorsitzender Dr. Volkhard Hofmann beim anschließenden Sommerfest vor, zu dem 130 Gäste ganz in Weiß erschienen waren und sich bei Cocktails und Tanzmusik gut unterhielten. Auf ein sensationelles Ergebnis brachte es die Versteigerung eines Pro-Am-Platzes: Es kamen 1750 Euro zugunsten des Fördervereins zusammen.

Quelle und Fotos: Golfpark Meerbusch

 



01.01.2012 / Clubmeister ist neuer Pro im Golfpark
Jin-Woo Park in Meerbusch
Als zweimaliger Clubmeister hat er den Golfpark Meerbusch verlassen – jetzt kehrt er als PGA-Professional und DGV-Lizenzinhaber zurück.

Jin-Woo Park ist ab 1. Januar neuer Pro an der Badendonker Straße. Park spielt seit seinem neunten Lebensjahr Golf; gelernt hat er es in Meerbusch. Zu seinen bisherigen sportlichen Erfolgen gehören der NRW-Meister in der Altersklasse (AK) 18 im Jahr 2002, der Gewinn der Clubmeisterschaften im Golfclub Meerbusch 2002 und 2004, der 1. Platz beim Willy-Schniewind-Mannschaftspreis 2006, der 3. Platz bei den Deutschen Mannschaftsmeister- schaften sowie der 1. Platz beim Ranglistenturnier AK Offen. Außerdem hat er mit 69 Schlägen einen Platzrekord beim Golfclub Castrop-Rauxel aufgestellt sowie den in Meerbusch mit 66 Schlägen eingestellt, wurde Erster bei der Bayer Pro-Am und Dritter bei den NRW-Einzelmeister- schaften. „Am Golfspiel fasziniert mich besonders, dass man bei jedem Schlag auf dem Platz eine neue Situation vorfindet, immer wieder auf neue und andere Einflüsse wie Wetterbedingungen oder andere Plätze zu reagieren“, sagt der 26-Jährige, der sich in Meerbusch vor allem um die Jugendarbeit kümmern wird. „Das ist ein Bereich, der oft unterschätzt wird. Es macht mir unglaublich Spaß, meinen Schülern den Spaß am Golfspielen zu vermitteln und meine Erfahrungen als ehemaliger Spieler wie auch als Trainer weiterzugeben“, so Park: „Ein sportlich orientierter Golfclub wird von einer guten Jugendarbeit spürbar profitieren.“


Quelle und Foto: golfpark meerbusch

 

Golf und Gänse
Saisonabschluss im Golfpark Meerbusch
Unter dem Motto „Golf und Gänse“ beschloss der Golfclub Meerbusch seine Spielsaison.

Zunächst stand der Sport in Mittelpunkt. Auf dem trotz inzwischen herbstlicher Witterungsverhältnisse immer noch optimal bespielbaren Platz traten rund 50 Golfer zum Martinsgangs-Vierer an. In der Netto-Gruppe A gab es bei drei Paaren Punktgleichheit mit 41 Punkten. Nach dem Stechen stand die Reihenfolge fest: Platz 1 belegen Eveline und Peter Rayermann, Platz 2 Anke Staupendahl-Freiter und Hans-Jürgen Freiter und Platz 3 Susanne und Kurt Lappe. In der B-Wertung siegten Anne Weber-Ploemacher und Harry Ploemacher knapp mit 46 Punkten vor Michéle und Helmut Niestrate (45) sowie Waltraud und Heribert Wicken (43).

gänseessen golfpark meerbusch
Bildgewaltige Golfkalender gab es für die Sieger des Turniers „Golf und Gänse“: (von links) Golfclub-Präsident Dr. Volkhard Hofmann, Susanne und Kurt Lappe, Anke Staupendahl-Freiter und Hans-Jürgen Freiter, Eveline und Peter Rayermann sowie Golfpark-Geschäftsführer Bernhard Lindenbuß.
Foto: Golfpark Meerbusch

Beim anschließenden Gänseessen in der Golfpark-Scheune nahmen Club-Präsident Dr. Volkhard Hofmann und Geschäftsführer Bernhard Lindenbuß Siegerehrung vor. Wie immer hatten die Damen vom Eventausschuss, Christel
Sprajc, Renate Ackermann und Dörthe Vollmer, für ein mottogerecht geschmücktes Ambiente gesorgt. Die Dekorationen wurden sogar von echten Daunen geziert – Golfclub–Mitglied Eddie Walther hatte in der Hoffnung
auf einen milden Winter sein Plumeau gestiftet.

 

 

Quelle und Foto : Golfpark Meerbusch

 
.

 

 

 



Hier finden Sie weitere Informationen zum
Golfpark Meerbusch

golfpark meerbusch

www.golfpark-meerbusch.de

 


Zur Golfschule
>>>hier...

 


Alle Termine
>>>hier...

 


Golfpark

>>>hier...

 


Greenfee für Gäste
>>>hier...

 


Gastronomie
>>>hier...


Hotelempfehlungen
>>>hier...

 


Kontakt und Anfahrt
>>>hier...


Golfpark Meerbusch
Badendonker Straße 15
40667 Meerbusch

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok